Rezension zu: Ingrid Galster: Simone de Beauvoir und der Feminismus. Hamburg: Argument Verlag 2015.

  • Romana Weiershausen Universität des Saarlandes
Schlagworte: Feminismus, Neue Frauenbewegungen, Wissenschaftsgeschichte, Geschlecht, Gender

Abstract

Ingrid Galster hat ihre Schriften zu Simone de Beauvoir und zur Frauen- und Geschlechterforschung in einem Band zusammengeführt. Die Artikel vermitteln klare Einsichten und ergeben ein beeindruckendes Gesamtbild, das die – neue oder erneute – Lektüre lohnt.

Autor/innen-Biografie

Romana Weiershausen, Universität des Saarlandes
Professorin für Frankophone Germanistik
Veröffentlicht
2015-05-18
Rubrik
Rezensionen