Das Ehegattensplitting im Widerstreit der Argumente

  • Sabine Berghahn Freie Universität Berlin, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
  • Maria Wersig Freie Universität Berlin, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Schlagworte: Ökonomie, Partnerschaft/Ehe, Recht, Staat, Geschlecht, Gender

Abstract

Der von Barbara Seel herausgegebene Sammelband beschäftigt sich u. a. aus familienpolitischer Sicht mit den Pro- und Contra-Argumenten zu der in Deutschland geltenden Ehegattenbesteuerung. Der Band ist interdisziplinär angelegt und stellt einen Überblick her, der auch für Expert/-innen noch neue Gesichtspunkte enthält. Als Gesamttendenz zeigt sich ein Plädoyer für eine individualisierende Reform. Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt Britta Dietrich in ihrer schmalen Abhandlung, in der sie – knapp und kaum erkenntnisfördernd – die juristische Debatte über das Ehegattensplitting nachzeichnet.
Veröffentlicht
2008-07-01
Rubrik
Schwerpunkt