Rezension zu: Saskia-Fee Bender, Marianne Schmidbaur, Anja Wolde (Hg.): Diversity ent-decken. Reichweiten und Grenzen von Diversity Policies an Hochschulen. Weinheim: Beltz Juventa Verlag 2013.

  • Inga Nüthen Freie Universität Berlin
  • Heike Pantelmann Freie Universität Berlin
Schlagworte: Diversity, Hochschule, Geschlecht, Gender

Abstract

Das Schlagwort Diversity wird immer populärer und hat mittlerweile auch die Hochschulpolitik erreicht. Damit verbundene Maßnahmen und Politiken stellen an deutschsprachigen Hochschulen aber ein noch relativ neues Unterfangen dar, und deren Potentiale und Auswirkungen sind umstritten, gerade im Hinblick auf den Abbau sozialer Ungleichheit und den Aufbau einer geschlechtergerechten Hochschule. Für eine ernstzunehmende Inklusionspolitik, die im Kontext der unternehmerischen Hochschule bestehen kann, ist eine kritische Reflexion von Diversity-Konzepten und -Praktiken unbedingte Voraussetzung. Der vorliegende Sammelband ist ein begrüßenswertes Handbuch für alle, die an Diversity-Politiken an der Hochschule beteiligt sind, und eine gute Grundlage für eine informierte, kritisch-reflexive Praxis.

Autor/innen-Biografien

Inga Nüthen, Freie Universität Berlin
Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung
Heike Pantelmann, Freie Universität Berlin
Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung
Veröffentlicht
2014-07-18
Rubrik
Rezensionen